Wochenendgrüssse

 

Aktuelle INFO vom 4. Februar 2010

 

Liebe Besucher und Abonnenten dieser Seite.

Ich werde diese Seite  schließen…es gibt eine Fortsetzung

auf der   Start/Home /Seite…

die aktuellen Einzelartikel unter LETZTE ARTIKEL.

  

JANUAR 2010    „Die weiße Pracht als Last ? „


„Daisy“ wirbelte den Norden durcheinander…

Der Winter lässt im Norden nicht locker….

  

 

Hoch Christian..Hoch Dirk..Tief Ina..!

  Vorfrühling oder Hochwinter ?????  

 

 Das ungewöhnlich lange Winterwetter mit Schnee und Eis hält im Norden an.
Weiße Pracht im Norden – und viele haben Spaß im Schnee.

 

 

 

 

 
    

Auch auf Streifzügen mit ihrer Digi…:-)) so wie ich

 

 Winter, wie er im Buche steht… 

Schnee, Eis und Frost: Dieser Winter ist einer, wie er im Buche steht. Viele große Schriftsteller haben die kalte Jahreszeit eindrucksvoll beschrieben – Thomas Mann mit dem berühmten Schneekapitel aus seinem Roman „Der Zauberberg“. Auch Erich Kästner liebte verschneite Winterlandschaften im Gebirge, ebenso wie der Schweizer Robert Walser, dessen Leben sogar bei einem Spaziergang im Schnee endete.

  
 
 
 

 

Ich liebe den Schnee auch! Schaut mal unter “ WINTERZAUBER“

Bald soll es wieder schneien..

***bis bald Creava***

 

****************************************************************** 

 

 

Das alte Jahr ist jetzt bald futsch, drum wünsche ich Euch einen guten Rutsch!

 

 

 


 
Silvester Gedicht

Daß bald das neue Jahr beginnt,
spür ich nicht im geringsten.
Ich merke nur: Die Zeit verrinnt
genauso wie zu Pfingsten.

Die Zeit verrinnt. Die Spinne spinnt
in heimlichen Geweben.
Wenn heute nacht ein Jahr beginnt,
beginnt ein neues Leben.

Joachim Ringelnatz 1883-1934

 

 

 

 

 

 

 Ein kleines Wünschen bringe ich fröhlich dar,
Es heißt:“Gott segne euch zum neuen Jahr!“


 

Dies alles wünscht Euch

        CREAVA           

********************************************************************       

Guten Morgen Ulli – Horst

Ebenfalls wünsche ich Euch alles Gute zum Neujahr – Kenourgios Chronos!

George

  George Apostolopoulos  
GR-113 61 Kypseli – Athens 
Re: Prosit Neujahr
 

(Kala Christougenna Kieftihismenos O Kenourios Chronos!)

January 03.2010 8:57 

********************************************************************Bejan   30.Dezember 2009

Hi, Ceava,
eine sehr gelungene Darstellung der einzelnen Themen.
Deine Kreativität kennt scheinbar keine Grenzen.
Ich wünsche dir weiterhin gutes Gelingen.
Bejan
 

************************************************************************

 

Weihnachten im Schnee…

 

In herzlicher Verbundenheit
seid froh gegrüßt zur Weihnachtszeit.
Wir wollen eines uns nur schenken,
daß wir gerne aneinander denken.
Ein Wunsch noch: Baldiges Wiedersehen!
Erfüllt er sich, das wäre schön.

Ein freundliches Wort kostet nichts 
und ist doch 
das schönste aller Geschenke.
(Daphne Du Maurier)

  

 

Fröhliche Weihnachten und ein glückliches Neues Jahr!

Joyeux Noël et Bonne Année!  

Merry Christmas & Happy New Year!

Kala Christougenna Kieftihismenos O Kenourios Chronos!

Suksan Wan Christmas lae Sawadee Pee Mai  !

 bis bald…Creava

 

******************************************************************** 

 

 

Meine Grüße für Euch zum 4. Advent

  

 

 

 

 Jeder denkt in dieser Nacht,
das über uns ein Englein wacht.
Friede herrscht in diesen Stunden
und heilt weltweit alle Wunden.

Immer sollte es so sein
nicht nur im schönen Lichterschein.
(Brigitte Weck)

************

Oh schöne herrliche Weihnachtszeit. 
Was bringst du Lust und Fröhlichkeit
(Hoffmann von Fallersleben)

 ************

Bis bald… Creava

  

 

 ********************************************************************

Meine Wochenendgrüße zum 3. Advent für Euch.

 

  

„Am schönsten ist es zu Hause“

Vorweihnachtstrubel
 
Grüner Kranz mit roten Kerzen
Lichterglanz in allen  Herzen
Weihnachtslieder, Plätzchenduft
Zimt und Sterne in der  Luft.
Garten trägt sein Winterkleid
wer hat noch für Kinder Zeit?
 
Leute packen, basteln, laufen,
grübeln, suchen, rennen,  kaufen,
kochen, backen, braten, waschen,
rätseln, wispern, flüstern,  naschen,
schreiben Briefe, Wünsche, Karten,
was sie auch von dir  erwarten.
 
Doch wozu denn hetzen, eilen,
schöner ist es zu verweilen,
und vor  allem dran zu denken,
sich ein Päckchen Zeit zu schenken.
Und bitte lasst  doch etwas Raum
für das Christkind unterm Baum!

(Ursel  Scheffler)

 

„Liebe ist der Morgen- und der Abendstern”

(Burt Lancaster)

Ich wünsche Euch viele Morgen-und Abendsterne

Creava

 

 ********************************************************************

 

 Wochenendgrüße..zum 2. Advent an Dich und an Dich  ! 

 

   

 

 

 

Das Tännlein

Ein Tännlein aus dem Walde,
Und sei es noch so klein,
Mit seinen grünen Zweigen
Soll unsre Freude sein!
Es stand in Schnee und Eise
In klarer Wintersluft;
Nun bringt’s in unsre Stuben
Den frischen Waldesduft.

Wir wollen schön es schmücken
Mit Stern und Flittergold,
Mit Äpfeln und mit Nüßen
Und Lichtlein wunderhold.
Und sinkt die Weihnacht nieder,
Dann gibt es lichten Schein,
Das leuchtet Alt und Jungen
Ins Herz hinein.

Albert Sergel (1876-1946)

 

Wer einen Baum pflanzt,

         wird den Himmel gewinnen.    

 (Konfuzius)

 

In diesem Sinne erwartungsvolle Vorweihnachtstage,

Stunden der Besinnung
und
der inneren Einkehr.

CREAVA

  

    

********************************************************************

 

 

 

Wochenendgrüße..zum 1. Advent an Dich und an Dich  ! 

 

 

     

 

 

 besinnliche Stunden bei Tannenzweig und

    Kerzenschein…

wünscht allen Besuchern meiner Seiten

CREAVA

  

********************************************************************

********************************************************************

  

 

Besonders an alle Mütter dieser Welt, die nicht mehr bei uns sind…

 

 

Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt,

der ist nicht tot, der ist nur fern.

Tot ist nur, wer vergessen wird.“

Immanuel Kant

 

 

 

Gedanken zum Totensonntag 

 

 

 

Mutterherz mein Paradies

Wo meine Wiege stand, ich liebte sie so gern,
denke ich sehnsuchtsvoll zurück, bin ich in weiter Fern‘.
Wie ist die schöne Jugendzeit im Leben doch so süß,
du liebes, gutes Mutterherz, du warst mein Paradies!
Die Mutter schützte mich vor Leid vor Ungemach und Not,
sie reichte mir mit Freuden hin das letzte Stückchen Brot.
Sie lehrte mich wie im Gebet den lieben Gott ich grüß:
Du liebes, gutes Mutterherz, du warst und bist mein Paradies!

(unbekannter Autor)

 

Creava      

 

********************************************************************

 

Jardin C.c.

  

Gedanken zum Sonntag…

Volkstrauertag

 

Nun lass den Sommer gehen,
lass Sturm und Winde wehen.
Bleibt diese Rose mein,
Wie könnt ich traurig sein?

 Joseph Freiherr von Eichendorff  (1788-1857)

***

Lass uns lernen von der Rose, was du bist und was
 ich will
Rainer Maria Rilke

***
Es sind Harmonien und Kontraste in den Farben verborgen, 
die ganz von selbst zusammenwirken.
(Vincent van Gogh)

***

Mit herzlichen Grüßen
CREAVA

Rose C.c

 

„Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen.“

 

********************************************************************

   

Pinselheinrich 7.11 300

     

Drücken mußte.250 „Drücken musste!“ (Heinrich Zille: Mein Milljöh (1913))

 

Heinrich Zille – der Pinselheinrich aus dem Milljöh Am 9. August 1929 starb Heinrich Rudolf Zille – der als „Pinselheinrich“ zu einem
der berühmtesten Berliner wurde. Seine Zeichnungen und Fotografien vom Berliner „Milljöh“
zeigten Anfang des 20. Jahrhunderts das wahre Leben in den Hinterhöfen.

 

 

 

maennl-H.Zille„Mal’n Schluck in de Destille und een bißken kille kille. . .“

Heinrich Zille

„Det mit den Lungenzug haste fein ‚raus, warste aber ooch schon mal richtig besoffen?“

 

 

 

 

 

 

„Wenn Frauen verblühen, verduften die Männer.“

Heinrich Zille

 

hofballplakat1 k

 

 

Ein Wochenende, auch mit Regen und Wind,

kann schön sein…

meint  CREAVA

  

 ******************************************************************** 

 Trüffel 3 250

 

 

 

 

 

 

 

  

was sagt ihr denn dazu…

 

  

Der verarmte Feinschmecker

Die Trüffel reift in Frankreichs Gauen,
verborgen in der Erde schoß.
Allein für mich, auf märk’schen Auen,
wächst die Kartoffel bloß.

Es glänzt verlockend in der Sonne
Böhmens Fasan mit hellem Schein …
Für mich blinkt in des Krämers Tonne
Ein Hering mager nur und klein.

Seidel, Heinrich (1842-1906)  

 

„Das Durschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert“
Oskar Wilde

 

 

Ein genußvolles Wochenende wünscht Euch

 Creava

 

*******************************************************************

      

Will das Glück nach seinem Sinn Dir was Gutes schenken, sage dank und nimm es hin,
ohne viel bedenken, jede Gabe sei beglückt, doch vor allen Dingen: Das, warum du
Dich bemühst möge Dir gelingen!

 Busch, Wilhelm

Buch Wilhelm Busch kIm Herbst
Der schöne Sommer ging von hinnen,
Der Herbst, der reiche, zog ins Land.
Nun weben all die guten Spinnen
So manches feine Festgewand.
Sie weben zu des Tages Feier
Mit kunstgeübtem Hinterbein
Ganz allerliebste Elfenschleier
Als Schmuck für Wiese, Flur und Hain.

Spinnennetze 2Ja, tausend Silberfäden geben
Dem Winde sie zum leichten Spiel,
Sie ziehen sanft dahin und schweben
Ans unbewußt bestimmte Ziel.

Sie ziehen in das Wunderländchen,
Wo Liebe scheu im Anbeginn,
Und leis verknüpft ein zartes Bändchen
Den Schäfer mit der Schäferin.

 Busch, Wilhelm (1832-1908)

 

Ein erholsames glückliches Wochenende wünscht Euch

 Creava

********************************************************************

 

Der Globus

„Wo sitzt“, so frug der Globus leise,
Und naseweis, die weise, weiße,
Unübersehbar weite Wand,
„Wo sitzt bei uns wohl der Verstand?“

Die Wand besann sich eine Weile.
Sprach dann: „Bei dir – im Hinterteile!“

Nun dreht seitdem der Globus leise
Sich um und um herum im Kreise –
Als wie am Bratspieß ein Huhn,
Und wie auch wir das schließlich tun –
Dreht stetig sich und sucht derweil
Sein Hinterteil, sein Hinterteil
.

 

 Joachim Ringelnatz

Joachim Ringelnatz kl

  

 Zum Wochenende allen lieben Feunden         

 gute Stunden der Erholung.

 gesendet  15. Oktober 2009       

 

                                Ein besonderer Gruß geht an Wa-Pa-Ni

ln-pats-rosen-r

                        HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUM GEBURTSTAG

 

  

  
      

 

Creative Commons License
Dieser Werk bzw. Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Advertisements

15 Gedanken zu “Wochenendgrüssse”

  1. Liebe Inge,

    ich freue mich sehr über Deine Grüße und hoffe ,dass es Dir gut geht!

    Dir und Werner wünsche ich viele besinnliche Stunden, bei Kerzenschein und Tannenduft und …leckeren Dingen 🙂

    Ich glaube Ihr sagt Plätzchen…oder?

    Bis bald …
    alles Liebe Ulli

  2. Lieber Helmut,

    meine Leser werden sich aber freuen, von Helmut aus dem schönen Hamburg an der Elbe Grüße zum 2.Advent zu bekommen.
    Ich natürlich auch…:-)

    Herzliche Grüße
    Creava

    • Liebe Ulli,

      hast ja wieder ganz super gemacht, Deinen 2. Advent-Gruß. Wünsche Dir ebenfalls weiterhin eine schöne Adventszeit.

      Liebe Grüße
      Inge

  3. Liebe Margrit,

    ja, auch finde es schade, dass wir nicht bei der Weihnachtsfeier dabei sein können.
    Ich hoffe, und wünsche mir, dass Du zu dem Termin von
    W.K. kommst. Horst und ich werden da sein!

    Liebe Grüße
    Creava

  4. Helmut Haas sagte:

    Liebe Ulli,

    zauberhaft Deine Winterlandschaft mit dem Verslein vom romantischen Tännlein.

    Auch Nachdenkliches bewegt unser Gemüt.
    Und nicht zuletzt ist Zille da –
    ein lustiger Vers,
    ganz wunderbar.

    Dir und allen Deinen Lesern wünsche ich einen schönen zweiten Advent.

    Liebe Grüße

    Helmut

  5. Margrit sagte:

    Hallo Creava,
    eine nette Aufforderung, die Grüße auf deinem Blog anzusehen.

    Ich wünsche dir und Horst ebenfalls ein schönes Wochenende und morgen werde ich dann ein Gläschen auf euer beider Wohl trinken.
    Schade, das wir uns nicht sehen.

    Viele Grüße von Margrit

  6. Katharina sagte:

    Hallo!

    Ja mensch der Zille, der ist toll. War mal im Zillemuseum in Berlin, echt sehenswert.

    Euch auch ein schönes WE, mir gehts ganz gut, grade ne Seminararbeit abgegeben….

    LG Katharina

    • Hallo Kathy,

      Berlin und Zille , muß toll gewesen sein.

      Bei mir wird es noch auf die Wunschliste gesetzt.

      Dir drücke ich kräftig die Daumen für eine sehr gute Note Deiner Seminararbet!!!!

      Alles Liebe …
      Creava 🙂

  7. Margrit Hoffmann sagte:

    Liebe Ulli und Horst,
    aus dem sonnigen aber kalten Hamburg gehen Grüße zu Euch nach Varel an der Bäke.
    Liebe Grüße
    Margritho

  8. Guten Morgen liebe Maritta,

    Herzlichen Dank für Deinen so netten Eintrag.

    Auch in Varrel an der Bäke ist es ungemütlich, grau und nass…

    für uns NATURFREUNDE ja kein Problem….:-)

    Bis zum nächsten Wochenende!

    Liebe Grüße
    CREAVA

    Herzliche Grüße
    Ulli

  9. Maritta sagte:

    Hallo liebe Ulli,
    das Herbst-Gedicht von Wilhelm Busch gefällt mir sehr gut:…nun weben all die guten Spinnen
    So manches feine Festgewand….

    Bei uns im Süden war der „Altweibersommer“ mit den Spinnweben dieses Jahr richtig schön. Das Laub war so bunt und die Sonnenstrahlen haben alles noch verschönt. Nun ist es aber auch bei uns grau in grau, nass und ungemütlich…. Aber was soll’s, es wird auch wieder schönes Wetter werden.

    liebe Grüße Maritta

  10. Liebe Ulli,
    auch von mir ein Dankeschön für Deine Wochenendgrüße und das Ringelnatz-Gedicht. Wenn auch etwas verspätet, so möchte ich Dir trotzdem noch antworten, weil mir Dein Blog auch sehr gut gefällt.
    Grüßle
    Inge

  11. Maritta sagte:

    Liebe Ulli,
    vielen Dank für Deine Wochendgrüße!

    Das sinnige Gedicht „der Globus“ von Ringelnatz habe ich heraus kopiert, um es meinen „anderen Mail-Freunden“ zu schicken. Überhaupt gefallen mir die Gedichte von Ringelnatz sehr.

    liebe Grüße Maritta

  12. Margrit Hoffmann sagte:

    Liebe Ulli und Horst,
    das ist ja wieder eine gute Idee von dir, über die Blog Seiten die Grüße zum Wochenende mit einem so netten Gedicht zu versenden.
    Herzliche Grüße von Margrit

  13. 16. Oktober 2009 um 20:52 Andreas

    Hallo Ulli und Hotta,

    ich hoffe ihr hattet heute einen schönen Abend bei Ilona und Andy in Varrel an der Bäke…
    …wie war das „ESSEN“…!!!

    Gedeckt war der Tisch mit Pfirsichgratin auf Schweinefilet.
    dazu servierten wir Kartoffelbrei mit Petersilie
    und Butterböhnchen.

    Als Nachspeise kreierten wir ein EIS ala ILONA!!!

    Viele Grüße
    die Nachbarn!!!

    Liebe Ilona & lieber Andy,

    Eure Einladung zum Einläuten des Wochenendes war eine
    herrliche Idee!
    Euer Essen war super! Ihr bekommt ***** Sterne 🙂

    Herzliche Grüße
    Ulli & Horst

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s