Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Wir wollten die Seele baumeln lassen und fuhren mit Auto und Fahrrädern in das Wangerland. Hooksiel sollte unser Startpunkt für unsere Radtour sein. Auf der Fahrt dort hin wurden wir von Kranich-und Wildgansschwärmen am Himmel begleitet. Unsere Erwartungen haben sich schon teilweise im alten Hafen von Hooksiel erfüllt! Die Sonne ging auf, der Wind war schwach und die Luft war mild. Ein Parkplatz schnell gefunden. Räder abgebaut und jetzt ging es auf den Küstenradweg Hooksiel-Harlesiel. Eine Radtour hin und zurück von 60 km. Natur pur…mit Meeresrauschen, Ebbe & Flut.

Hafen von Hooksiel am Morgen bei Flut

Radweg Hooksiel-Harlesiel

Harlesiel mit Schleuse

Ebbe am Küstenradweg. Durch die Salzwiesen im Nationalpark Wattenmeer ging es zurück nach Hooksiel.

Es war ein wundervoller Tag mit dem Rad, bei Meeresrauschen und Ebbe&Flut.

Es grüßt Euch herzlich

Creava

Werbeanzeigen